• Anfänger I

    Für absolute anfänger ohne Vorkenntnisse: (Rhytmus, Basics, Struktur, First Moves, Drehungen (leicht gemacht) und Richtungwechsel)

    Salsa Anfänger II

    is coming soon….

    Salsa Anfänger III

    Tanzkurse mit vereinfachtem Lernsystem in der Tanzschule ZAPATISSIMO

    Einführung:

    Die Tanzkurse mit vereinfachtem Lernsystem der Tanzschule Zapatissimo bieten Tanzanfängern, die über keine Vorkenntnisse im Paartanz verfügen, eine Möglichkeit stressfrei und spielerisch in die Welt der Latinotänze – Salsa, Merengue und Bachata – „hineinzutanzen“.

    Dieses Lernsystem hat sich in verschiedenen Kursen und Workshops bewährt und ist bei seinen Absolventen sehr beliebt.

    Basierend auf dem „Merengue-Grundschritt“ werden die „Geheimnisse“ des Hüftschwungs, der Führung und der Drehungen gelüftet und nachvollziehbar gelehrt, sodass die Schüler diese Elemente sicher in die anderen Tänze „mitnehmen“ können und sehr schnelle Fortschritte machen werden.

    Lehrplan für den achtstündigen Anfängerkurs des vereinfachten Lernsystems

    1. Stunde
    Lernziel: Grundschritt, rechte Drehung der Frau und des Mannes in Kombination
    Inhalte:
    Merengue Grundschritt (Übung: großer Kreis, ohne Partner vor, zurück, nach rechts und links)
    die drei Tanzhaltungen / Abstände (offen, geschlossen und eng)
    Grundsätzliches zur Führung
    die rechte Drehung des Mannes und der FrauZum Abschluss der Stunde: 15 Minuten Tanzen unter Anleitung und Korrektur durch den Tanzlehrer mit Partnerwechsel

    2. Stunde
    Lernziel: Verfestigung des Grundschrittes und der rechten Drehung, Erläuterung des Handwechsels hinter dem Rücken
    Inhalte:
    Wiederholung
    „Eintanzen“ unter Anleitung und Korrektur durch den Tanzlehrer
    Erläuterung des Handwechsels hinter dem Rücken durch Erläuterung des Tanzlehrers und Übungstanzen
    genaue Erläuterungen zur Führung
    Übung der gesamten Kombination: rechte Drehung der Frau, rechte Drehung des Mannes mit Handwechsel hinter dem Rücken, rechte Drehung der Frau mit Wechsel der AbständeZum Abschluss der Stunde 15 Minuten Tanzen unter Anleitung und Korrektur durch den Tanzlehrer mit Partnerwechsel

    3. Stunde
    Lernziel: Richtungswechsel (Cross Body Lead) adaptiert auf Merengue Grundschritt und Kombination mit der Drehung rechts der Frau, rechte Drehung des Mannes mit Handwechsel hinter dem Rücken und rechte Drehung der Frau
    Lerninhalte:
    Wiederholung
    „Eintanzen“ unter Anleitung und Korrektur durch den Tanzlehrer
    Erläuterung des Richtungswechsels und Übung mit Partnerwechsel
    Kombination des Richtungswechsels und der Drehung rechts der Frau, rechte Drehung des Mannes mit Handwechsel hinter dem Rücken und rechte Drehung der FrauZum Abschluss der Stunde 15 Minuten Tanzen unter Anleitung und Korrektur durch den Tanzlehrer mit Partnerwechsel

    4. Stunde
    Lernziel: Internalisierung der bisherigen Lerninhalte durch freies Tanzen mit Partnerwechsel unter Anleitung des Tanzlehrers
    Wiederholung der Lehrinhalte
    freies Tanzen mit Partnerwechsel unter Anleitung des Tanzlehrers
    optional: zeigen und erläutern von improvisierten Figuren im Merengue

    5. Stunde
    Lernziel: Kennenlernen und Beherrschen des linearen Salsa Grundschrittes – zu beachten: hier ist besonders auf die Männer zu achten, dass sie nicht gleich gestresst sind –
    Lehrinhalte:
    Wiederholung der bisherigen Lehrinhalte durch freies Tanzen und Korrekturen
    Umstellung der Schüler auf Salsa Rhythmus durch aktives Zuhören des Tracks „Clase de Salsa Zapatisimo mit Countdown“
    Erläuterung des linearen Grundschrittes für Männer und Frauen
    Üben ohne des Grundschrittes allein
    Üben des Grundschrittes mit Partner / Partnerin unter Anleitung des Tanzlehrers mit dem Track „Clase de Salsa Zapatisimo mit Countdown“
    optional: rechte Drehung des Mannes und der Frau mit Salsa GrundschrittZum Abschluss der Stunde 15 Minuten Tanzen unter Anleitung und Korrektur durch den Tanzlehrer mit Partnerwechsel
    Wichtig: in diesen 15 Minuten wird nochmal Merengue zum Stressabbau getanzt, damit die Schüler mit dem Gefühl nach Hause gehen, dass sie etwas können und etwas neues gelernt haben.6. Stunde
    Lernziel: Drehung rechts im linearen Salsa Grundschritt, Kombination Drehung rechts der Frau, Drehung rechts des Mannes mit Handwechsel hinter dem Rücken und Drehung rechts der Frau zu Salsa
    Lerninhalte:
    Fünf Minuten freies Tanzen
    Wiederholung des Salsa Grundschrittes
    Erläuterung und Übung der Drehung rechts
    Übung der Drehung mit Grundschritt allein
    Übung der Drehung mit Grundschritt mit Partnerin / Partner
    Übung der Kombination Drehung rechts der Frau, Drehung rechts des Mannes mit Handwechsel hinter dem Rücken und Drehung rechts der FrauZum Abschluss der Stunde 15 Minuten Tanzen unter Anleitung und Korrektur durch den Tanzlehrer mit Partnerwechsel
    Wichtig: in diesen 15 Minuten wird nochmal Merengue zum Stressabbau getanzt, damit die Schüler mit dem Gefühl nach Hause gehen, dass sie etwas können und etwas neues gelernt haben.7. Stunde
    Lernziel: Richtungswechsel (Cross Body Lead) für Mann und Frau
    Inhalte:
    Fünf Minuten freies Tanzen

    Wiederholung des Salsa Grundschrittes, der Drehung rechts und der Kombination der Rechtsdrehungen
    Erläuterung und Übung des Richtungswechsel und der unterschiedlichen Schritte Frauen und Männer
    Übung des Richtungswechsels mit Partner / Partnerin
    optional wenn die Schüler diese Inhalte gut umsetzen können, im Anschluss eine Rechtsdrehung der Frau

    Zum Abschluss der Stunde 15 Minuten Tanzen unter Anleitung und Korrektur durch den Tanzlehrer mit Partnerwechsel
    Wichtig: in diesen 15 Minuten wird Merengue zum Stressabbau getanzt, damit die Schüler mit dem Gefühl nach Hause gehen, dass sie etwas können und etwas neues gelernt haben, aber auch Salsa Romantica gespielt, damit sie diese Lerninhalte üben können.

    8. Stunde
    Lernziel: Kombination der Drehungen rechts und des Richtungswechsels (Cross Body Lead)
    Lerninhalte:

    Fünf Minuten freies Tanzen (Merengue zum Lockerwerden)
    Wiederholung Richtungswechsel
    Üben des Partnerwechsels mit Partnerin / Partner
    Kombination der Drehungen und des Richtungswechsels mit Partner / Partnerin

    Zum Abschluss der Stunde 15 Minuten Tanzen unter Anleitung und Korrektur durch den Tanzlehrer mit Partnerwechsel und Verabschiedung